Zum Inhalt springenZur Suche springen

Hochschuldidaktik und eLearning

Mit dem hochschul-​ und mediendidaktischen Angebot an der Philosophischen Fakultät sind alle Lehrenden und Studiengangverantwortlichen dazu eingeladen, ihre Lehrkompetenz systematisch professionell auf- und auszubauen und ihre Lehrveranstaltungen, Module und Studiengänge unter didaktischen Gesichtspunkten weiterzuentwickeln.

Über das bestehende Angebot hinaus können wir gerne für Ihre konkreten Bedarfe ein Angebot konzipieren. Bitte sprechen Sie uns an!

 

  • Bei der Beratung zur Lehrveranstaltungsplanung erhalten Sie Unterstützung bei der Analyse der Rahmenbedingungen, Formulierung von Lehrzielen und Lernergebnissen, Strukturierung von Einzelsitzungen & Gesamtveranstaltung, Stoffreduktion, Methodenauswahl und Prüfungsvorbereitung.
  • Im Rahmen der Lehrhospitation besuchen wir Sie in Ihrer Lehrveranstaltung und Sie erhalten Feedback zu vorher vereinbarten Beobachtungskriterien. Auf Wunsch auch als Peer Review of Teaching (PRT) unter Einbindung einer Fachkollegin oder eines Fachkollegen.
  • Bei aktuellen konkreten Herausforderungen im Lehralltag können Sie neben der Einzelberatung auch das Format der Kollegialen Fallberatung nutzen. Wir stellen für Sie eine Gruppe von fachfremden Kolleginnen und Kollegen zusammen und moderieren die Beratung.
  • Hinweise Ihrer Studierenden zur laufenden Lehrveranstaltung können Sie über die Durchführung eines Teaching Analysis Poll (TAP) einholen.
  • In unserer Methodensammlung finden Sie zahlreiche anlassbezogene Ideen zur methodischen Gestaltung unterschiedlicher Veranstaltungsformate.
  • Wenn Sie ein Lehrprojekt im Vertiefungsmodul des hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogramms planen, führen wir gemeinsam das Erstgespräch und melden Sie für den Startworkshop an.
  • Für besonders aufwendige und didaktisch reflektierte eLearning-​Maßnahmen können Sie eine Reduktion Ihres Lehrdeputats beantragen, alle notwendigen Informationen finden Sie im eFellow-​Konzept der Philosophischen Fakultät.
  • Beim jährlichen Tag der Lehre im Herbst werden die Lehrpreise verliehen und Impulse für Lehre und Studium gegeben.
  • An der HHU können Sie das bundesweit anerkannte Zertifikat Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule erlangen, auf Wunsch auch mit einem Schwerpunkt Digitalisierung.
  • Neben den fakultätsübergreifenden hochschuldidaktischen Angeboten wie beispielsweise der Grundlagenweiterbildung "Lehren und Lernen" gibt es auch solche, die insbesondere für Mitglieder der Philosophischen Fakultät entwickelt werden. Darunter aktuell unter anderem die didaktische Qualifizierung für Fachtutor*innen sowie die Kurzworkshops „Raus aus dem stillen Kämmerlein – Schreibübungen im Seminar“ , in welchem Schreibübungen ausprobiert und auf ihre Übertragbarkeit in Lehrkontexte getestet werden und „Raus mit der Sprache – Diskussionen im Seminar“, in welchem erarbeitet wird, wie Diskussionen strukturierter und zielführender verlaufen können.
  • Weitere Themen für Vorträge und Schulungen können sein:
    • Formulierung von Lehrzielen und Lernergebnissen
    • Gruppendynamik erkennen und nutzen
    • Forschendes- und problemorientiertes Lernen etablieren
    • Textarbeit in die Lehre einbinden
    • Prüfen mit Lernportfolios
    • Lehrportfolios als Reflexionsinstrument
  • Sie möchten die Möglichkeiten von Moodle kennenlernen? Wir konzipieren für Ihr Institut eine Grundlagenschulung, die sich an Ihren konkreten Bedarfen orientiert.

Lernplattformen an der HHU und der Philosophischen Fakultät

Im Dozierenden- und Mitarbeiterportal verwalten Sie Ihre Lehrveranstaltungen und die dazugehörigen eLearning-Angebote. Sie finden hier u.a. ILIAS und weitere Lernmaterialien, die Evaluationsergebnisse Ihrer Lehrveranstaltungen, können Klausurergebnisse veröffentlichen sowie Ihr Bibliothekskonto der ULB  einsehen. Zum Dozierendenportal gelangen Sie hier.

Auf der Lernplattform ILIAS stellen Sie Ihren Studierenden Ihrer Lehrveranstaltung Lernmaterialien zur Verfügung, leiten mit beispielsweise Tests oder Lernmodulen das Selbststudium an und können weitere Möglichkeiten wie Foren oder Wikis zur Zusammenarbeit nutzen.

Zum ILIAS-Support gelangen Sie hier. Zu ILIAS gelangen Sie hier.

Moodle ist ein flexibles und einfach zu handhabendes freies Lernmanagementsystem zur Erstellung von eLearning-​​Umgebungen. Arbeitsmaterialien können zugangsgesteuert hinterlegt werden, für den Austausch untereinander gibt es vielfältige Möglichkeiten wie Foren oder Chats. Weitere Funktionen von Moodle sind z.B. aufeinander aufbauende Unterrichtslektionen,  kollaborative Wikis sowie Glossare und Peer-Feedback.

Sie möchten die Möglichkeiten von Moodle kennenlernen? Wir konzipieren für Ihr Institut eine Grundlagenschulung, die sich an Ihren konkreten Bedarfen orientiert. Zu Moodle gelangen Sie hier.

Mahara ist ein E-​Portfolio, Weblog, Lebenslaufersteller und ein Soziales Netzwerk, welches Nutzer*innen verbindet und die Erstellung von Online-​​Gemeinschaften erlaubt. Mahara bietet Ihnen Werkzeuge, mit denen Sie eine persönlich Lern- und Entwicklungsumgebung erschaffen können. Zu Mahara gelangen Sie hier.

Auf der Blogfarm können Mitglieder der Philosophischen Fakultät in nur wenigen Minuten ihren eigenen Blog oder eine eigene Webseite anlegen, die dann werbefrei auf den schnellen Servern der Fakultät läuft. Die Blogfarm basiert auf WordPress. Zur Blogfarm gelangen Sie hier.

Auswahl vergangener Aktivitäten der Hochschuldidaktik

Bei den Lehrimpulsen trafen sich interessierte Lehrende der Philosophischen Fakultät zu didaktischen Inputs und zum Erfahrungsaustausch.

 

Verantwortlichkeit: