19.10.2020 14:25

Filmreihe: La Factoría Querjeta

Nach dem großen Erfolg der Filmreihe im Deutschen Historischen Museum Berlin, organisieren der Workshop Filmuntertitelung, das SpanienZentrum, die Spanische Botschaft und das Filmmuseum Düsseldorf nun diese Veranstaltung auch in Düsseldorf.

Bild: Filmmuseum Düsseldorf

Elías Querejeta gilt als einer der einflussreichsten Produzenten des spanischen Films. Seine Zusammenarbeit mit Carlos Saura bei "La Caza" (1966) oder "Cría Cuervos" (1976) und mit Victor Erice bei "El Espíritu de la Colmena" (1973) und "El Sur" (1983) haben seine Filme international für Aufsehen gesorgt. Er hat jedoch mit vielen weiteren wichtigen Filmregisseuren Spaniens gearbeitet, unter anderem mit Julio Médem, Manuel Gutiérrez Aragón, Fernando León de Aranoa oder auch Montxo Armendáriz. Die Filmreihe bietet dem Publikum also einen weiten und wichtigen Einblick in die Ereignisse und soziale Stimmung der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Spanien.

Der Film " Noche de Verano" (Jorge Grau, 1962) wurde vom Workshop Filmuntertitelung 2020 untertitelt. Auch der Langfilm "De Cuerpo Presente" (Antxon Eceiza, 1967) sowie die zwei Kurzfilme "A Través de San Sebastián" (Eceiza, Querejeta, 1969) und "A Través del Fútbol" (Eceiza, Querejeta, 1962) wurden von Romanistik-Studierenden der Heinrich-Heine Universität im Rahmen des Workshops untertitelt.

Wie dem Programm (Pdf) zu entnehmen, werden die meisten Filme von Wissenschaftlern und Filmkennern kurz eingeführt. Zu beachten ist, dass zur Zeit lediglich 40 Plätze im Kinosaal angeboten werden. Eine Reservierung unter der Tel. Nummer 0211- 8 99 22 32 (Black Box Kino im Filmmuseum) ist darum unbedingt notwendig.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät