HHU StartPhilosophische FakultätStudium und LehreLehr-Lern-Leitbild der Philosophischen Fakultät

Lehr-Lern-Leitbild der Philosophischen Fakultät

Aktuelle Entwicklungen

Das aktuelle Leitbild Lehre bildet die Grundlage für einen Diskussionsprozess zu Lehre und Lernen an der Philosophischen Fakultät. Professorium, Mittelbau und Studierende erarbeiten gemeinsam, nach welchen Maßgaben Lehren und Lernen an der Fakultät ausgestaltet werden sollen. Das aus diesem Diskussionsprozess entstehende überarbeitete Leitbild wird Grundlage sein, um mittelfristig die Studiengänge an der Fakultät zu verbessern.

Nach einem Auftakttreffen im Mai letzten Jahres wurden die fünf dort identifizierten Themenfelder in Arbeitsgruppen weiter konkretisiert. Eine aus Mitgliedern aller Arbeitsgruppen bestehende Redaktionsgruppe hat daraus einen ersten Entwurf für ein neues Lehr-Lern-Leitbild erstellt, der im Dezember 2019 von allen Mitgliedern der Fakultät online bewertet und kommentiert werden konnte. Insgesamt 90 Lehrende und 385 Studierende haben von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Die einzelnen Themenbereiche erfuhren grundsätzlich von beiden Gruppen hohe bis sehr hohe Zustimmung. Einige wertvolle und konsensfähige Rückmeldungen wurden in die aktuelle Version noch aufgenommen.

Über das neue Leitbild soll zunächst per Umlaufverfahren in der Studienkommission abgestimmt werden bevor es Anfang des Sommersemesters 2020 dem Fakultätsrat zur Entscheidung vorgelegt wird. Es existieren auch bereits erste Überlegungen dazu, wie das Leitbild weiterhin Gegenstand eines lebendigen Dialogs bleiben kann.

 

Derzeit gültiges Leitbild Lehre der Philosophischen Fakultät

Die Philosophische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf versteht sich als Gemeinschaft von Lernenden und Lehrenden. Lebendige Interaktion und gegenseitige Wertschätzung bei Anerkennung der geleisteten Arbeit in Studium und Lehre bilden die Grundlage für die akademische Weiterentwicklung in allen Bereichen einschließlich der Forschung. Die Lehre an der Philosophischen Fakultät ist durch die hier aufgelisteten Merkmale gekennzeichnet:

  • Vielfalt der Lehrmethoden und Lehrgebiete
  • Vermittlung und Einübung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis
  • Kombination und Vernetzung verschiedener Disziplinen und Studiengänge
  • berufsvorbereitende bzw. berufsorientierende Lehrangebote
  • Angebote für alle Fakultäten in den Bereichen Sprachkompetenz, Medienkompetenz, Hochschuldidaktik, eLearning, Evaluation
  • transdisziplinäre und integrative Lehrkonzepte
  • Planung, Diskussion und Weiterentwicklung der Lehrangebote und Lehrveranstaltungskonzepte sowie studienbegleitende Betreuung und Beratung

Auch angesichts wachsender gesellschaftlicher Herausforderungen vertritt die Philosophische Fakultät den Anspruch, den Studierenden die bestmöglichen Bedingungen für Studienerfolg und persönliche Weiterentwicklung zu bieten. Ziel der Lehre ist die qualifizierte wissenschaftliche Ausbildung als Schlüssel zum Arbeitsmarkt und zum Eintritt in das berufliche Leben. Darüber hinaus unterstützt die Fakultät die Weiterbildung der Lehrenden. Steigende Anforderungen an die Lehrpraxis bei engen finanziellen Spielräumen und strukturellen Vorgaben durch übergeordnete Instanzen meistern die Lehrenden der Philosophischen Fakultät mit individuellem Einsatz und Innovationsgeist. Dazu gehört es auch, Ansprüche an eine familiengerechte Hochschule und die Gleichstellung von Frauen und Männern zu berücksichtigen, Freiräume für die wissenschaftliche Qualifikation von Studierenden zu schaffen und Möglichkeiten zur Horizonterweiterung durch Auslandsaufenthalte zu eröffnen.

Vom Fakultätsrat beschlossen am 15.12.2015

PDF-Version als Download

Übersicht und Präambel zu allen Leitbildern der Lehre an der HHU

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät