Prüfungsordnungen für das Masterstudium

Auf den folgenden Seiten finden Sie die aktuellen Prüfungsordnungen für Ihren Masterstudiengang wie auch ältere Fassungen von Prüfungs- und Studienordnungen (Archive). Weiterhin finden Sie hier die neue Prüfungsordnung von 2016 für den fakultätsübergreifenden Masterstudiengang „Kunstvermittlung und Kulturmanagement”.

Da die Studiengänge heute aus Modulen bestehen, in denen Lehrveranstaltungen zusammengefasst werden, die thematisch zusammenhängen und aufeinander abgestimmt sind, gibt es keine Studienordnungen mehr, sondern Modulhandbücher. In den Modulhandbüchern der einzelnen Studiengänge sind sämtliche Anforderungen und Lernziele der Module gesammelt und aufbereitet.

Ab dem Wintersemester 2013/14 gelten an der Philosophischen Fakultät neue Prüfungsordnungen (PO 2013) für die gestuften Bachelor- und Masterstudiengänge. Die bisher bestehenden Prüfungsordnungen wurden gemeinsam mit den StudierendenvertreterInnen im Fakultätsrat in den letzten Semestern überarbeitet. 

Falls Sie Ihr Studium bereits vor dem Wintersemester 2013/14 begonnen haben, steht es Ihnen selbstverständlich frei, das Studium nach der alten Prüfungsordnung zu beenden.

Die Studiengänge werden weiter fortgeführt, nur die zugrundeliegende Prüfungsordnung ist die jeweils aktuellere, so dass Abschlussprüfungen nicht mehr unbegrenzt lange nach der alten Prüfungsordnung abgelegt werden können. Näheres dazu finden Sie in den undefinedAuslaufordnungen.

Prüfungsordnung PO 2016 "Kunstvermittlung und Kulturmanagement"; Stand: 13.09.2016

undefinedÜberarbeitete Prüfungsordnung PO 2013 (alle übrigen Fächer), Stand: 11.08.2016

Rules for Examinations (English version), last updated: 15 August, 2014 (PO 2013)

Ältere Versionen finden Sie hier: undefinedArchiv. Dort finden Sie auch die Studienordnungen.

Sollten Sie Fragen zu den Prüfungsordnungen oder auch Modulhandbüchern haben, helfen Ihnen die undefinedStudienberaterInnen in Ihrem Fach weiter.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät