Studiengangsevaluation der Philosophischen Fakultät

Qualitätssicherung an der Philosophischen Fakultät

Die Philosophische Fakultät betreibt in den Bereichen Studium und Lehre ein systematisches Qualitätsmanagement. Zur strukturierten Verbesserung der Lehrqualität hat die Fakultät jährlich im Sommersemester stattfindende Institutsgespräche etabliert, an denen die Dekanatsleitung, die Geschäftsführungen der Institute und Studiengangverantwortliche beteiligt sind. Im Rahmen dieser Gespräche werden verwaltungsspezifische Kennzahlen und Zusammenfassungen der Evaluationsergebnisse aller Studiengänge ausgewertet und diskutiert. Im Anschluss daran werden die Gesprächsergebnisse fachintern in die betroffenen Abteilungen und Lehrstühle kommuniziert, bewertet und über geeignete Maßnahmen beraten. Jährlich in den Wintersemestern führt der Studiendekan Studienganggespräche mit den Verantwortlichen der jeweiligen Studiengänge durch, um die umzusetzenden fachlichen Maßnahmen durch hochschuldidaktische Beratungen und gezielte Evaluationsverfahren zu unterstützen. Die Geschäftsführung berichtet der Dekanatsleitung beim folgenden Institutsgespräch über die Ergebnisse der ergriffenen Verbesserungsmaßnahmen und die Einschätzungen von Lehrenden und Studierenden zu dem jeweiligen Sachverhalt.

Das Studiendekanat der Philosophischen Fakultät begleitet den gesamten Qualitätsmanagementprozess und unterstützt bei der Durchführung der Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung von Studium und Lehre. Die Durchführung der Evaluation von Studium und Lehre obliegt dem Studiendekanat. Das Studiendekanat bietet darüber hinaus hochschuldidaktische Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrende an und berät bei Fragen rund um die Themen Studienqualität und Akkreditierung. Darüber hinaus koordiniert das Studiendekanat die Lehrangebote zwischen den einzelnen Instituten und prüft die Überschneidungsfreiheit aller Studiengänge. Alle Institute haben Evaluationsbeauftragte benannt, die die Belange von Evaluationen innerhalb des Instituts vertreten und kommunizieren und fachspezifisches Wissen aus den Instituten und Studiengängen einbringen.

Durchführung der Evaluationsverfahren

Die Durchführung von Evaluationen ist an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf durch die "Ordnung zur Evaluation von Studium und Lehre" geregelt, die Lehrveranstaltungs-, Studiengangs- und Modulevaluationen wie auch Absolventenbefragungen vorsieht. Selbstverständlich wird in allen Bereichen den gesetzlichen Anforderungen des Datenschutzes Rechnung getragen. Für die Durchführung der Evaluationsverfahren ist das Studiendekanat der Philosophischen Fakultät zuständig, welches die Ergebnisse der jeweiligen Erhebungen in Evaluationsberichten auf den Internetseiten der Fakultät veröffentlicht.

Weitergehende Informationen zum Thema Qualitätssicherung und Evaluation finden Sie unter den entsprechenden Rubriken auf dieser Homepage. Wenn Sie darüber hinaus Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Qualitätssicherung und Evaluation.“

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Photo of Jürgen  Rauter

Dr. Jürgen Rauter

Gebäude: 24.21
Etage/Raum: 06.67
Tel.: +49 211 81-13338
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät