HHU StartPhilosophische FakultätStudium und LehreHochschuldidaktik und (Re)Akkreditierung

Hochschuldidaktik und (Re)Akkreditierung

Die Hochschuldidaktik an der Philosophischen Fakultät lädt Lehrende und Studiengangverantwortliche dazu ein, ihre Lehrkompetenz systematisch professionell auf- und auszubauen und ihre Lehrveranstaltungen, Module und Studiengänge unter didaktischen Gesichtspunkten weiterzuentwickeln. Außerdem koordinieren und begleiten wir in Zusammenarbeit mit der zentralen Hochschulverwaltung die (Re)Akkreditierungsprozesse der Fakultät.

Über das bestehende Angebot hinaus können wir gerne für Ihre konkreten Bedarfe ein Angebot konzipieren. Bitte sprechen Sie uns an!

Beratung und Unterstützung

Bei der Beratung zur Lehrveranstaltungsplanung erhalten Sie Unterstützung bei der Analyse der Rahmenbedingungen, Formulierung von Lehrzielen und Lernergebnissen, Strukturierung von Einzelsitzungen & Gesamtveranstaltung, Stoffreduktion, Methodenauswahl und Prüfungsvorbereitung. Im Rahmen der Lehrhospitation besuchen wir Sie in Ihrer Lehrveranstaltung und Sie erhalten Feedback zu vorher vereinbarten Beobachtungskriterien. Auf Wunsch auch als Peer Review of Teaching (PRT) unter Einbindung einer Fachkollegin oder eines Fachkollegen. Bei aktuellen konkreten Herausforderungen im Lehralltag können Sie neben der Einzelberatung auch das Format der Kollegialen Fallberatung nutzen. Wir stellen für Sie eine Gruppe von fachfremden Kolleginnen und Kollegen zusammen und moderieren die Beratung. Hinweise Ihrer Studierenden zur laufenden Lehrveranstaltung können Sie über die Durchführung eines undefinedTeaching Analysis Poll (TAP) einholen. In unserer undefinedMethodensammlung finden Sie zahlreiche anlassbezogene Ideen zur methodischen Gestaltung unterschiedlicher Veranstaltungsformate. Moderationsmaterial für Ihre Lehrveranstaltungen können Sie im undefinedSupport Center Lehre ausleihen. Wenn Sie ein Lehrprojekt im Rahmen des hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogramms planen, führen wir gemeinsam das Erstgespräch und melden Ihr Projekt an. Auch bei Förderanträgen im Bereich Studium und Lehre stehen wir beratend zur Seite.

Hochschuldidaktische Weiterbildung

An der HHU können Sie das bundesweit anerkannte Zertifikat undefinedProfessionelle Lehrkompetenz für die Hochschule erlangen. Neben den fakultätsübergreifenden undefinedhochschuldidaktischen Angeboten wie beispielsweise der Grundlagenweiterbildung "Lehren und Lernen" gibt es auch solche, die insbesondere für Mitglieder der Philosophischen Fakultät entwickelt werden. Darunter aktuell unter anderem die undefineddidaktische Qualifizierung für Fachtutor/innen sowie die Kurzworkshops „Raus aus dem stillen Kämmerlein – Schreibübungen im Seminar“, in welchem Schreibübungen ausprobiert und auf ihre Übertragbarkeit in Lehrkontexte getestet werden und undefined„Raus mit der Sprache – Diskussionen im Seminar“, in welchem erarbeitet wird, wie Diskussionen strukturierter und zielführender verlaufen können. Weitere Themen für Vorträge und Schulungen können sein:

Lehrziele und Lernergebnisse

Wie geht man vor, wenn man - ausgehend vom Thema einer Veranstaltung - überprüfbare Lehrziele und Lernergebnisse formulieren möchte?

 

Gruppendynamik in der Lehre

 

 

Welche Prozesse laufen in Gruppen teils offensichtlich und teils unbemerkt ab, wie wirken sich diese auf die Lehrveranstaltung aus und wie kann der Dozent sie nutzen bzw. steuern?

 

Forschendes und problemorientiertes Lernen

 

Wodurch zeichnen sich diese Formen der Lehrkonzeption aus, welche Vor- und Nachteile bieten sie gegenüber anderen Unterreichtsansätzen und welche Aufgaben fallen bei der Umstellung auf forschendes bzw. problemorientiertes Lernen an?

 

Textarbeit

 

Welche Maßnahmen können auf Veranstaltungs- und Modulebene ergriffen werden, um die Lektüre von Primär- und Sekundärliteratur strukturiert und effektiv in die Lehre einzubinden?

 

Prüfungsform Lernportfolio

 

Wie lassen sich Lernportfolios anlegen, um darüber den Lernfortschritt der Studierenden zu prüfen? Welche Beurteilungskriterien lassen sich anlegen und welche Form der Begleitung erfordert die Prüfungsform?

 

Lehrportfolio

 

Welche Angaben sollten in einem Lehrportfolio erfasst werden und wie lässt es sich als Instrument der Reflexion nutzen?

 

(Re)Akkreditierung der Studiengänge

Bei Einrichtung eines neuen Studiengangs bzw. Reakkreditierung eines laufenden Studiengangs ist eine Vielzahl an Verfahrensschritten zu beachten. Diese werden über das Studiendekanat koordiniert, aufeinander abgestimmt und begleitet. In der Regel startet der Reakkreditierungsprozess zwei Jahre vor Auslaufen der aktuellen Akkreditierungsfrist.

In Kürze finden Sie hier weitere wichtige Informationen zur Akkreditierung der Studiengänge der Philosophischen Fakultät.

Auswahl vergangener Aktivitäten der Hochschuldidaktik

Bei den undefinedLehrimpulsen trafen sich interessierte Lehrende der Philosophischen Fakultät zu didaktischen Inputs und zum Erfahrungsaustausch.

Beim jährlich stattfindenden Tag der Lehre werden die undefinedLehrpreise der Universität verliehen und Impulse zu Studium und Lehre gegeben.

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Photo of Hanna  Hauch

Hanna Hauch M.A.

Gebäude: 24.21
Etage/Raum: 06.69
Tel.: +49 211 81-14312

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät