Termin

Titel:
Workshop: "Literarischer Antisemitismus in der deutschen und russischen Literatur des 19./20. Jahrhunderts"

Datum / Uhrzeit:
24.06.19   /  10:00 - 18:00

Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

Workshop mit Prof. Dr. Stephan Braese (RWTH Aachen)

und Dr. Karla Hielscher (Seeshaupt) zum Thema „Literarischer Antisemitismus in der deutschen und russischen Literatur des 19./20. Jahrhunderts“

Montag, 24. Juni 2019, 10.30-18.00 Uhr, Haus der Universität

 

Liebe Studierende, liebe Interessierte,

 

hiermit lade ich Sie auch im Namen von Frau Prof. Schönborn herzlich zu diesem Workshop ein.

 

Karla Hielscher und Stephan Braese sind international anerkannte Experten zum Thema "Literarischer Antisemitismus". Das Lehr- und Forschungsgebiet von Herrn Braese ist die Europäisch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte, während Frau Hielscher Slawistin und Dostojewski-Kennerin ist.

 

In Kooperation mit den Instituten für Germanistik und Geschichtswissenschaften bieten beide am Montag, dem 24. Juni 2019 einen eintägigen Workshop zur Problematik des literarischen Antisemitismus in der deutschen und russischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts an.

 

Texte zu dieser Veranstaltung werden in einem elektronischen Semesterapparat (ULB) bereitgestellt. Die Zugangsdaten teilen wir den angemeldeten Teilnehmer*innen alsbald mit. Bereiten Sie sich bitte mit diesen Materialien auf den Workshop vor. 

 

Die Vormittagssitzung soll von 10.30-13.00 Uhr dauern, die Nachmittagssitzung von 14.30-18.00 Uhr (Kaffeepause jeweils eingeschlossen). Durch die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung können Sie ein Zertifikat erwerben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Beate Fieseler


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät