04.06.19 09:09

Christian Tagsold wird mit dem Abbott Lowell Cummings Preis ausgezeichnet

Tagsolds Buch Spaces in Translation (University of Pennsylvania Press) wurde auf der Konferenz des Vernacular Architecture Forums (VAF) in Philadelphia mit dem Abbott Lowell Cummings Preis ausgezeichnet. Der Preis wird von der VAF jährlich für ein neu erschienenes Buch vergeben, „which has made the most significant contribution to the study of vernacular architecture and cultural landscapes of North America.“ Spaces in Translation geht auf Tagsolds 2011 an der Philosophischen Fakultät der HHU angenommene Habilitationschrift zurück. Die Jury der VAF hob hervor: „This is a book which transcends national fields of study and disciplinary boundaries to make a truly striking scholary intervention“.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät