Termin

Titel:
„Die schöne Geschichte und Gotteserfindung“: Abraham in Thomas Manns 'Joseph'-Roman

Datum / Uhrzeit:
28.11.18   /  19:00 - 21:00

Beschreibung:

Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Detering (Georg-August-Universität Göttingen):

„Die schöne Geschichte und Gotteserfindung“: Abraham in Thomas Manns 'Joseph'-Roman

Vortrag im Goethe-Museum Düsseldorf am 28. November 2018 um 19:00 Uhr.

Im 'Joseph'-Roman erscheint Abraham, der Wanderer, als Urbild des unruhig nach Gott fragenden Menschen. Zugleich wird er eingeführt  als gemeinsame Bezugsgestalt für Juden, Christen und Muslime. Im Mittelpunkt des Vortrags steht das Kapitel 'Wie Abraham Gott  entdeckte'. Am Beispiel der für den Roman grundlegenden Begriffe 'Entdeckung' und 'Gotteserfindung' lässt sich zeigen, wie Thomas Mann seinen Roman als zugleich literarisches und theologisches Experiment entwirft.

Der Vortragsabend ist eine gemeinsame Veranstaltung der Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf und des Instituts für Germanistik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Der Eintritt kostet 7,- Euro, ermäßigt für Studierende und SchülerInnen 5,- Euro, nur Abendkasse. Für Mitglieder der Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf ist der Eintritt frei.

Mehr Informationen zu Heinrich Detering finden Sie unter www.heinrichdetering.de


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät