Termin

Titel:
Diaphane Mediale: Quallen

Datum / Uhrzeit:
24.06.17 - 25.06.17   /  18:00 - 03:00

Ort:
Filmwerkstatt Düsseldorf, Birkenstraße 47, 40233 Düsseldorf.


Beschreibung:

Eintritt: 5 Euro / ermäßigt: 3 Euro.

Durchscheinend und transluzent sind nicht nur die Grenzen der Wahrnehmung, sondern auch die der Künste, Wissenschaftsdisziplinen und medialen Ästhetiken.  Diese Erkenntnis macht sich das transdisziplinäre Forschungsprojekt Diaphane Mediale: Quallen von Verena Meis und Kathrin Dreckmann zum Ausgangspunkt.

Düsseldorfer (Medien-)Künstler (Phillip Schulze; Jan Wagner, Filmwerkstatt Düsseldorf), Soundforscher (Georg Spehr, Tonophonie, UdK Berlin), Choreographinnen (Jacqueline Fischer, Theater der Klänge, Verena Billinger, Billinger&Schulz) präsentieren in der Filmwerkstatt Düsseldorf am 24. Juni 2017 ab 18 Uhr mit Studierenden der HHU Düsseldorf Performances, Sound- und Videoinstallationen, die in mehrmonatiger Auseinandersetzung mit der medialen Denk- und Bewegungsfigur der Qualle entstanden sind. Weitere Acts aus dem größeren Umfeld der Quallenforschung feiern am selben Abend internationale Premiere: Mariola Brillowska präsentiert ihr Musikvideo zu Felix Kubins „Wir alle sind Qualle“. Lena Willikens und Sarah Szczesny screenen erstmals in Deutschland ihr „Phantom Kino Ballett“. Die Singer-Songwriterin Marie Rauschen performt gemeinsam mit Danny Latendorf ihren Song „Wie Quallen im Meer“. Im Talk treffen die Schriftsteller Thomas Meinecke und Mário Gomes auf den Medien- und Kulturtheoretiker Stefan Rieger (Ruhr-Universität Bochum). Das Künstler-Duo Banz&Bowinkel trägt eine 3D-Animation bei, die die Qualle als polymorphe Struktur begreift. Die Kostümbildnerin Gwen Wieczorek (Ben J. Riepe) präsentiert an das diaphane Wesen angelehnte Masken. DJ-Set: Phillip Schulze, Thomas Meinecke. Wurstkreationen passend zum Abend von Peter Inhoven. Quallentanz und Quallenshots bis in den Morgen.

Das Projekt wird gefördert durch den Nachhaltigkeitsfonds in Lehre und Studium (NiLS) des Rektorats der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Mehr unter: undefinedhttp://www.qualleninstitut.de/ und undefinedhttp://tinyurl.com/y8m9pdzw   


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät