18.07.17 10:21

Förderpreis der Philosophischen Fakultät zum Themengebiet "Antisemitismus" 2017

18.07.2017 Besonders gelungene Arbeiten zur Thematik "Antisemitismus" werden von der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität gefördert.

Studierende können ihre Arbeiten in Form von Seminararbeiten, Studienarbeiten sowie Hausarbeiten einreichen. Die beste Arbeit wird mit einem Preisgeld von 250 € belohnt. Es können Arbeiten des Wintersemesters 2016/2017 sowie des Sommersemesters 2017 eingereicht werden. Die Betreuer der jeweiligen Arbeiten sollten Nominierungsvorschläge machen.

Die Arbeit soll wie folgt eingereicht werden:

1 Exemplar der Arbeit (gebunden)

1 Exemplar der Arbeit in digitaler Form

1 Kurzgutachten der Betreuerin/des Betreuers

1 tabellarische Lebenslauf

 

Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2017. Bewerbungen sind zu richten

An den Dekan der Philosophischen Fakultät

Gebäude 24.51.01.31

Universitätsstr. 1

40225 Düsseldorf

Die Preisverleihung findet im Februar 2018 statt, der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

 

 

Responsible for the content: E-MailDekan der Philosophischen Fakultät