16.07.18 15:14

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

140 AbsolventInnen bei Examensfeier der Philosophischen Fakultät

Am Montag, den 16. Juli 2018, fand in Hörsaal 3A die Examensfeier der Philosopischen Fakultät statt. Insgesamt erhielten in feierlichem Rahmen knapp 140 AbsolventInnen des Sommersemesters 2018 ein Glückwunschschreiben des Dekans.

Examensfeier der Philosophischen Fakultät

550 Studienabschlüsse im Sommersemester

Von: Victoria Meinschäfer

550 Studierende der Philosophischen Fakultät haben im vergangenen Semester ihr Bachelor- und Masterstudium abgeschlossen. Dekan Prof. Dr. Ulrich Rosar konnte am 16. Juli den Absolventinnen und Absolventen die Urkunden überreichen.

Der Dekan beglückwünschte die erfolgreichen Absolventen seiner Fakultät: „Sie alle haben Großartiges geleistet. Sie haben großen intellektuellen Einsatz, viel Zeit, Fleiß und Disziplin aufgebracht, um dahin zu kommen, wo Sie heute stehen. Sie sollten sich immer daran erinnern, welche Herausforderungen Sie im Studium gemeistert haben und dies sollte Ihnen das Selbstbewusstsein geben, darauf zu vertrauen, dass Sie auch jede neue Hürde des Lebens erfolgreich bewältigen können – und daran weiter wachsen werden.“

Zugleich wurden drei wissenschaftliche Preise verliehen:

Mit dem Verso-Preis für die beste Masterarbeit im Sozialwissenschaftlichen Institut (2017/18), gestiftet vom ‚Verein der Freunde und Förderer des Sozialwissenschaftlichen Instituts e. V.’ wurde Felix Grams ausgezeichnet. Der Preis wurde überreicht durch die Vorsitzende, Frau Dr. Susanne Keuneke.

Nicolas Gaspers wurde mit dem Carl-Wambach-Preis der ‚Heinrich-Heine-Carl Wambach Stiftung’ für die sprachlich und inhaltlich beste Masterarbeit des Faches Germanistik ausgezeichnet, den Preis überreichte Vorsitzende des Kuratoriums, Frau Prof. Dr. Ricarda Bauschke-Hartung.

Der Preis der Deutsch-Britischen Gesellschaft Düsseldorf e.V. für die beste Masterarbeit am Institut für Anglistik und Amerikanistik wurde an Maria Ostrovskaya  verliehen. Prof. em. Dr. Therese Seidel übergab die Auszeichnung.

 

 

Responsible for the content: E-MailDekan der Philosophischen Fakultät