Juniorprofessur

Die Philosophische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bietet Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit als Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren in Forschung und Lehre tätig zu sein. Die Ausschreibungen erfolgen öffentlich. Vor einer Berufung auf eine Juniorprofessur wird zunächst ein Berufungsverfahren durchgeführt. Nach der Ruferteilung wird die Bewerberin, der Bewerber in der Regel für die Dauer von drei Jahren zu Beamten auf Zeit ernannt. Im Falle einer positiven Evaluation kann im Laufe des dritten Jahres das Beamtenverhältnis um weitere drei Jahre verlängert werden. Sofern dies gewünscht wird, besteht die Möglichkeit, parallel zur Juniorprofessur zu habilitieren.

undefinedEvaluationsordnung für Juniorprofessuren vom 29. September 2004 (veröffentlicht in den Amtlichen Bekanntmachungen der HHU, Nr. 20/2004, hier S. 4-5)

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät